Lebendige Bibliothek

BESCHREIBUNG:

Nicht über Menschen reden, sondern mit ihnen – das ist die Philosophie der „Lebendigen Bibliothek“.
Sternenkinder – Sport gegen Trauer;
Von Mexiko nach Walhorn mit seiner eigenen Tanzschule;
Integration braucht einen langen Atem; die Passion eines Orgelbauers; Bewährungshelferin sein;
mit Kindern auf Weltreise;
Nichtbinär - was bedeutet das?; Pflegeeltern sein;
Leben mit Mukoviszidose, mit Corona einen Kampf um Leben und Tod;
Das Leben eines Straßenkünstlers usw...
Zwischen 19.00 und 21.00 Uhr werden 12 Menschen in Eupen zu lebenden Büchern, die sich den Fragen ihrer Leser*innen stellen.
In Kleingruppen zu maximal 7 Personen erzählen sie während 30 Minuten von ihren Erfahrungen und antworten auf ganz persönliche Fragen der Zuhörer*innen.
Vorurteile und Berührungsängste abbauen und die Diversität von Lebenswegen erleben, sind Ziele dieses Abends.
Der Eintritt ist frei.

Hookstraße 64, 4700 Eupen

16/09/2021 - 16/09/2021

ALLE ANGEBOTE DIESER ORGANISATION ANZEIGEN

WIR SIND SOZIAL!

Und darum findest du uns auch auf Instagram & Facebook, wo wir uns gerne mit dir unterhalten und austauschen. Hier unsere aktuellsten Beiträge: