Ichkauflokal.be

Ichkauflokal.be angebote emja

Ende Januar war die Akquise der Einzelhändler, Selbstständigen und Unternehmer für die neue, ostbelgienweite Plattform www.ichkauflokal.be gestartet. Nun geht die Website auch für die Bevölkerung und Kunden online – und dies mit bereits mehr als 140 registrierten Anbietern aus der Region.

Die Website will die Vielfalt der ostbelgischen Händler präsentieren sowie zum Suchen und Inspirieren einladen. So findet man von kleinen Handwerksmanufakturen über größere Elektrofachhandel bis hin zum Geschäft für nachhaltige Mode ein buntes Spektrum regionaler Einzelhändler und Unternehmen. „Die regionale Geschäfts- & Unternehmerwelt erhält mit ichkaufokal.be ein digitales Schaufenster, wo die unterschiedlichsten Anbieter sich, ihre Produkte und Dienstleistungen mittels eines Profils präsentieren, sowie vor allem ihre digitalen Verkaufs- & Kontaktmöglichkeiten, z.B. Website, Webshop, Social – Media-Präsenz, …, verlinken können“, so Catherine Jungbluth, die das Projekt bei der WFG Ostbelgien betreut.

Wichtig ist zu unterstreichen, dass es sich hierbei nicht um einen Webshop handelt, d.h. es findet kein konkreter Online-Einkauf mit Verkaufsabwicklung statt. „Unser Ziel ist in erster Linie das Sichtbarmachen und die zeitgemäße Präsentation von Anbietern in der Region. Wir versuchen so, die Online-Präsenz der Geschäfte und Unternehmen mit dem Offline-Handel und lokalem Einkaufen vor Ort zusammenzubringen“ erklärt Marc Derwahl, Projektmanager bei der WFG.

Hauptanziehungspunkt der Website ist eine Freitextsuche. Der Besucher hat so direkt die Möglichkeit, ein spezifisches Produkt, eine Marke, eine Branche oder auch einen Händler über die Suchfunktion oder das Auswählen verschiedener Filter (z.B. Produktkategorien) zu finden. Sich einfach mal überraschen und inspirieren lassen geht natürlich auch, indem man durch die Übersichtsseite aller Händler stöbert oder sich pro Gemeinde „durchklickt“.

Das Projekt erfährt die Mitwirkung und Unterstützung verschiedenster Partner aus Wirtschaft und Mittelstand in Ostbelgien: IHK Eupen – Malmedy – St.Vith, Gewerbeverein Kelmis, RSM Eupen, Fördergemeinschaft Sankt-Vith, Mittelstandsvereinigung der DG, Eupen Handelt und IG Bütgenbach-Berg.

Weitere Informationen gibt es bei den Mitarbeitern der WFG Ostbelgien:

kategorie:

News